MyHeritage bietet seit einigen Monaten auch DNA-Tests an. Offensichtlich handelt es sich hier um die Analyse von atDNA.

Die MyHeritage DNA Test Ergebnisse enthalten eine → Ethnizitätsschätzung, eine prozentuale Analyse des Hintergrundes der Vorfahren. Es wird die Herkunft der Vorfahren aus 42 Ethnizitäten, inklusive der Japanischen, Irischen, Italienischen, Jüdischen und vielen anderen, aufgezeigt. Es werd eine Liste der Regionen, aus denen die Vorfahren stammen - beide Seiten der Familie, und eine prozentuale Aufschlüsselung der örtlichen Herkunft der DNA erhalten.

Das Kit kann man → hier bestellen. Das Kit kostet 89,- € plus 12,- € Versand. Angegeben wird, daß das Kit in 4-8 Tagen beim Besteller eintreffen soll.

Man kann auch Rohdaten anderer Anbieter hochladen, jedoch die Tests von Living DNA werden noch nicht ausgewertet. Man bekommt folgende Meldung:

DNA Kit xxxxxx wurde erfolgreich hochgeladen und xxxxxxxxx zugeordnet.
Die Datei, die Sie hochgeladen haben, ist in einem Format, das wir derzeit nicht unterstützen. Wir arbeiten daran, dass dieser Dateintyp bald auch unterstützt wird und werden Sie per Email benachrichtigen, sobald Ihre Ergebnisse fertig sind.

Hochladen lt. MyHeritage kann man die Ergebnisse von: FamilyTreeDNA (Nur für Family Finder), 23andMe (altes Design), 23andMe (neues Design) und AncestryDNA.

Die DNA Ergebnisse kann man auch mit einem kostenfreien Basis-Account von MyHeritage bestellen und verwalten.

MyHeritage hat viele Kunden aus Europa, so daß es für DNA Tests aus Deutschland in Zukunft ziemlich interessant werden könnte.

Es gibt offensichtlich eine eigene Matching-Datenbank bei MyHeritage, man kann jedoch auch die Daten bei gedmatch Genesis matchen.

Technologie und Standards

In Übereinstimmung mit dem Industriestandard setzt MyHeritage den Illumina OmniExpress-24 Chip mit seinen Hunderttausenden von strategisch ausgewählten Untersuchungen ein, um die größtmögliche Zahl an genetischen Variationen abzudecken und Forschung zu erleichtern. Das Labor ist CLIA-zertifiziert (CLIA steht für ''Clinical Laboratory Improvement Amendments'', auf deutsch: Die Verordnung zur Verbesserung der klinischen Labors), ein Standard der, neben anderen Schlüsselqualifikationen, angibt, dass alle Labor Techniker, welche DNA von MyHeritage Nutzern analysieren, ein bestimmtes Niveau ihrer Qualifizierung erreicht haben müssen. Das Labor ist auch CAP-akkreditiert, das höchste Zulassungsniveau für diese Art von Laboratorium in den Vereinigten Staaten.


Wer einen Erfahrungsbericht schreiben kann bzw mehr Infos hat kann gerne eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok