Die Chromosomen kommen paarweise vor. Wenn die DNA-Test-Tools jedoch Chromosomen-Vergleiche durchführen, können sie nicht zwischen den beiden Chromosomen in einem Paar unterscheiden - sie behandeln sie im Wesentlichen als ein kombiniertes Chromosom - als ob die Chromosomen übereinander gelegt worden wären.

Das bedeutet, wenn man jemanden auf einem Chromosomensegment abgleicht, können man sich nicht sicher sein, welches Chromosom man trifft. Es könnte das Chromosom sein, das man vom Vater bekommen hat oder von der Mutter.

Stellen Sie sich das vor, als würden Sie durch ein Fenster mit zwei Scheiben sehen. Wenn Sie einen Streifen auf dem Fenster sehen, ist es schwierig festzustellen, ob er sich auf der Innenscheibe oder der Außenscheibe befindet, ohne ihn sehr genau oder aus einem anderen Blickwinkel zu analysieren. Das Gleiche gilt für DNA-Übereinstimmungen - Sie müssen sie genau analysieren oder mit jemand anderem vergleichen, um zu wissen, was sie bedeuten.


WICHTIG!

Wenn man zwei verschiedene Personen auf demselben, (7cM +) Chromosomensegment matcht, sind diese beiden Personen miteinander verwandt, aber man kann keinen gemeinsamen Vorfahren teilen oder keine Verwandschaftsbeziehungen feststellen, dann muss man immer einen Einzel-Vergleich zwischen den Übereinstimmungen durchführen, um sicherzustellen, dass sie auch auf dem gleichen Segment übereinstimmen.


Ein halbes Match (half Matches) zeigt an, dass ein SNP eines Ihrer Chromosomen mit dem entsprechenden SNP in einem (oder dem anderen) Chromosom eines anderen übereinstimmt. Halbe Übereinstimmungen sind in der Grafikleiste des Chromosoms gelb dargestellt.

Wenn die SPNs für beide Ihrer Chromosomen mit denen eines anderen identisch sind, wird dies als vollständiges Match (Full Matches) bezeichnet. Die vollständigen Übereinstimmungen werden in der Grafikleiste des Chromosoms grün angezeigt. Volle Übereinstimmungen in großen Segmenten sind nicht üblich - in der Regel nur bei Zwillingen und Vollgeschwistern oder wenn jemandes Eltern verwandt sind (wie es in endogamen Kulturen oder Regionen üblich ist). Die grünen Linien in der Grafik unten zeigen SNPs, die auf beiden Chromosomen einfach zufällig übereinstimmen (IBS).

Die roten Linien zeigen an, dass es bei diesen SNPs keine Übereinstimmung gibt. Die gelben Linien, die mit den roten Linien durchsetzt sind, sind IBS-Matches - die SNPs passen, aber nur zufällig. Die blauen Balken zeigen große Segmente (> 7cM standardmäßig) an, die halbe oder volle Übereinstimmungen sind.


Quelle: übersetzt aus dem Englischen, → http://smithplanet.com/stuff/gedmatch.htm, Jared Smith [Stand 10.10.2017]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok