Wer einen Test macht, möchte auch mit dem Testergebnis etwas erreichen. Dazu muss man die Ergebnisse auswerten. Das heißt, man schaut sich die Ergebnisse an und versucht eine Aussage zu treffen.

Die bisher einzige Möglichkeit die Testergebnisse der atDNA verschiedener Anbieter oder von Anbietern ohne eigene Datenbank zu vergleichen, ist es sie bei gedmatch oder gedmatch Genesis online hochzuladen und dort mit den Ergebissen anderer Personen zu vergleichen.

Die folgenden Erklärungen zu gedmatch oder gedmatch Genesis:

  • Geben eine grundlegende Einführung in die Chromosomenvererbung und wie die Analyse von Chromosomen für die Genealogieforschung anzuwenden ist.
  • Zeigen, wie die grundlegenden GEDmatch.com-Tools verwendet werden - One-to-many Matches, One-to-One Compare und Personen, die eines oder beide von zwei Kits entsprechen.
  • Helfen zu verstehen, was DNA-Übereinstimmungen bedeuten - und was sie nicht bedeuten.
  • Erklären Halbmatches und Chromosomenpaar-Analysen und warum Ihre Übereinstimmungen nicht immer übereinstimmen.
  • Lehren Strategien zur Analyse von DNA-Übereinstimmungen und zum Aufbau der genetischen Genealogie.

Es wird davon ausgegangen, dass die DNA-Daten auf gedmatch oder gedmatch Genesis hochgeladen wurden und daß sie vollständig im Batch-Verfahren verarbeitet wurden. Das bedeutet, dass die DNA-Daten in der GEDmatch-Datenbank gespeichert sind, so daß man sie mit anderen vergleichen kann. Wenn Sie noch nicht hochgeladen wurden, muß man dies zuerst tun.

Außerdem werden weitere wichtige Analysetools vorgestellt - Genome Mate Pro, GenBank, DNAGedcom - sowie weitere Hinweise zu Auswertungen der Ergebnisse verschiedener Anbieter oder deren Transfer zu gedmatch oder gedmatch Genesis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok